„Wir haben was geschafft!“ – Das Projekt „Abriss einer Gartenhütte“ beim Freiwilligentag ist umgesetzt! OBDACH e.V. sagt Danke!

Kategorie: Aktuelles, Berichte | 0

Es ist vollbracht! Der Freiwilligentag 2018 fand am vergangenen Samstag in 74 Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar statt und wurde dank 372 Projekten und über 7.500 freiwilligen Helferinnen und Helfern zu einem großartigen Erfolg für das ehrenamtliche Engagement und die Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar.
In Heidelberg hat der Freiwilligentag 2018 alle Rekorde gebrochen: mehr als 550 Helfer engagierten sich bei 45 gemeinnützigen Projekten – so viele wie nie zuvor!
Auch OBDACH e.V. war Teil des deutschlandweit größten Freiwilligentages und setzte zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung der fleißigen Helfer vom Rotary Club Heidelberg-Neckar das geplante Projekt „Abriss einer Gartenhütte“ in die Tat um.
Hierbei wurde eine alte, marode Gartenhütte in einem unserer Gärten abgerissen und entsorgt. Diese war einsturzgefährdet und bot keinen schönen Anblick in dem Gartenstück, das unsere Betreuten im Sommer zum Grillen und Verweilen nutzen. Nun kann der Garten schön hergerichtet und ein neues Gerätehaus aufgestellt werden.
OBDACH e.V. bedankt sich bei allen, die zum Projekterfolg beigetragen haben. Ein großes Dankeschön gilt den engagierten Mitgliedern des Rotary Club Heidelberg-Neckar, die vollen Einsatz gezeigt haben. Die anregenden Unterhaltungen und das gemeinsame Schaffen für die gute Sache, das gemeinsame Essen sowie viele herzliche Momente behalten wir dank der blauen „Wir-schaffen-was!“-T-Shirt in bester Erinnerung.