Große Hilfe durch die Kleinen

Kategorie: Aktuelles, Berichte | 0

Mitte April kam die zehnjährige Kathrine F. mit einer Idee auf unsere Sozialarbeiterin Elisa Schilcher zu.

Kathrine besucht die 5. Klasse der Internationalen Schule in Heidelberg. Im Rahmen eines Projektes widmeten sich die Schüler einem selbstgewählten Thema, dass ihnen besonders am Herzen liegt. Bei mehreren Treffen berichtete Frau Schilcher der jungen Schülerin von von der Arbeit unseres Vereins. Kathrine erstellte daraus einen Fragebogen, der von Frau Schilcher und ihrem Praktikanten ausgefüllt wurde. Sie wollte unter anderem wissen, wie alt unsere neu-kathrineBetreuten sind, ob sie genug Kleidung und Essen haben und wie lange die Menschen bereits bei uns leben. Obdach e. V. und die Ergebnisse des Fragebogens wurden dann in der Schule vor Lehrern und Eltern präsentiert. Katherine hat hier ganz beachtliche Arbeit geleistet und unseren Verein mit viel Enthusiasmus vorgestellt.

Im Rahmen dieses Projekts hat Kathrine mit einigen MitschülerInnen zusätzlich eine Sammelaktion ins Leben gerufen. Dabei kamen im ersten Anlauf einige Hygieneartikel zusammen, die unseren Betreuten zum Beispiel bei stationären Aufenthalten mit ins Krankenhaus gegeben werden können. Des Weiteren wurden Kleidung, Geschirr und lang haltbare Lebensmittel für unsere Betreuten gesammelt. Für diese Spenden –weitere sollen noch folgen – möchten wir uns bei Kathrine, ihrer Familie, ihren Mitschülern und deren Familien ganz herzlich bedanken!

Zusätzlich zu ihrem Projekt hat Kathrine in ihrem Umfeld kräftig die Werbetrommel für uns gerührt. So haben ein Junge und ein Mädchen, im Alter von fünf und sechs Jahren, von uns erfahren. Sie besuchen ebenfalls die international School in der Early Primary. Die beiden haben sich statt vielen Geburtstagsgeschenken eine Geldspende für Obdach e. V. gewünscht. So konnten beide 120 Euro sammeln, die sie uns sehr stolz im Beisein ihrer Eltern in der Schule überreichten. Ein großes Dankeschön an unsere jüngsten Spender!