Freiwilligeneinsatz von SAP- Mitarbeitern

Kategorie: Aktuelles, Berichte | 0

141011 SAP_clip_image002
Seit 2006 führen SAP- Mitarbeiter ehrenamtliche Einsätze in der Metropolregion Rhein-Neckar durch. Dafür wird jedem SAP- Mitarbeiter ein Arbeitstag im Jahr zur Verfügung gestellt. Die Abteilung „Language Services“ hat sich an die Freiwilligenbörse in Heidelberg gewendet und diese stellte den Kontakt zu OBDACH e.V. her. Da im Moment ein komplettes OBDACH-Haus im Steinzeitweg saniert wird, kam die Anfrage von SAP genau zum richtigen Zeitpunkt.
Der Aktionstag konnte dann am 16. Juli, zum Glück bei strahlendem Sonnenschein, stattfinden.

jhv1Morgens um zehn Uhr wurde die kleine Gruppe – bestehend aus sieben Frauen und einem Mann – von Herrn Krüger, Beisitzer im OBDACH-Vorstand und Projektleiter für die Sanierung, erstmal mit einer Tasse Kaffee vor dem Haus begrüßt.

Tierische Verstärkung in Form einer Hündin, die dann die ganze Zeit vor dem Haus herumwuselte, wurde von SAP auch mitgebracht.
Nach einer kurzen Arbeitseinweisung konnte es dann endlich losgehen!

Einige der Damen gingen mit unserem Mitarbeiter Peter S. in den ersten Stock und strichen dort die Wände von drei Zimmern weiß. Fleißig wurde mit Pinseln, Rollen und Leitern hantiert und dazwischen auch gescherzt und die Arbeitsergebnisse untereinander kritisch begutachtet.

Die Arbeit ging gut voran, doch Einige fragten sich später, ob sie wirklich nur die Wände gestrichen hatten, da die weiße Farbe am ganzen Körper verteilt war.

141011 SAP_clip_image004Eine der Damen machte sich mit Herrn Krügers Ehefrau, die auch so nett war und an diesem Tag mithalf, an das Garagentor und kratzte dort mit Spachteln die alte verblichene Farbe ab. Der einzige Herr in der Freiwilligengruppe hatte die herausfordernste Aufgabe und grub mit Herrn Krüger eine schwere Baumwurzel im Vorgarten aus. Bei fast 30 Grad an diesem Tag war dies eine sehr schweißtreibende Arbeit! Alle fleißigen Helfer hatten sich dann ab 12 Uhr eine Mittagspause mit kühlen Getränken verdient.

Ein weiterer ehrenamtlicher Helfer hat auch noch zum Gelingen dieser Aktion beigetragen: unser bewährter ehrenamtlicher Koch Herr Grädler hat für die Bewirtung gesorgt und seit früh morgens mit einem unserer Betreuten das Essen vorbereitet: es gab Kartoffelsalat, Griechischen Salat, Frikadellen, Würstchen und Schafskäse in der Folie. Auf den schön hergerichteten Biergarnituren haben sich alle Helfer im Schatten ordentlich gestärkt und zum Nachtisch Kaffee und selbstgebackenen Apfel-Streuselkuchen genossen.
jhv2Nach der ausgedehnten Mittagspause wurden dann nochmal „die Ärmel hochgerollt“, um die Arbeit bis zum Nachmittag zu beenden. Gegen drei Uhr konnten Hund, Herrchen und sieben weiß gepunktete Helferinnen zufriedene nach Hause gehen. Die SAP- Mitarbeiter waren sich einig, dass sie – trotz anstrengender Arbeit – einen schönen Tag verbracht hatten. OBDACH e.V. bedankt sich nochmals herzlich bei allen Ehrenamtlichen für die hilfreiche Unterstützung!