saeulen_sonnenuntergang

Unsere Hilfsangebote mit denen wir Obdachlose von der Straße holen, ihnen eine dauerhafte Wohnung, Betreuung und Beschäftigungsangebote anbieten, kosten mehr Geld, als das, was unser Sozialsystem z.B. in Form von Betreuungszuschüssen, Arbeitslosengeld II, Grundsicherung und Wohngeld leistet. Daher bedarf es vieler Menschen und Institutionen, die es durch zusätzliche Leistungen und Mittel möglich machen, ehemals Obdachlosen die notwendige Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und ihre Lebensperspektive zu verbessern.

Zu ihnen gehören:

  • die Vielzahl privater Spender und Förderer
  • die Stadt Heidelberg durch individuelle Betreuungszuschüsse für Hilfen differenziert nach §67 und §73 SGB ll
  • die Justizbehörden mit ihren Zuweisungen von Bußgeldern
  • die Mitglieder des Vereins OBDACH e.V.

Aus der Gewinn und Verlustrechnung (Tabelle 7 bietet eine zusammengefasste Version, die komplette G+V Rechnung mit Bilanz finden Sie hier.) kann man die zwei Haupteinkommensquellen von OBDACH e.V. erkennen: Betreuungspauschalen und Spenden. (Die Erträge aus Mieten von den Bewohnern werden durch die Aufwendungen für das Anmieten von Wohnungen durch OBDACH e.V. verbraucht.) Wie man erkennen kann, reichen die Mittel, die OBDACH e.V. von öffentlichen Quellen erhält nur zu ca. 55% zur Deckung der Ausgaben. Der Rest muss aus Spenden finanziert werden.

Tabelle 7Die regelmäßige Erfassung einiger quantifizierbarer Kriterien, sind eine nicht alltägliche Form die Arbeit von OBDACH e.V. zu beschreiben. Sie sind unter Zahlen und Fakten und in den Jahresberichten zu finden.ertraege

Das Finanzjahr 2015 wurde wieder mit einem geringen Plus aaufwendungenbgeschlossen, das wie im Vorjahr einer erhöhten Rücklagenbildung dient. Die dadurch unverändert gute Liquidität des Vereins kommt diversen Projekten, insbesondere der Sanierungsmaßnahme des Hauses im Steinzeitweg und der verbesserten Ausstattung der neu bezogenen Wohnungen im Grenzhöfer Weg zu Gute.

Buchhaltung und Rechnungslegung sind einem professionellen Buchhaltungsunternehmen übertragen.

Mit der Prüfung der Rechnungslegung wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Reichert Treuhand GmbH beauftragt. Weitere jährliche Prüfungen obliegen dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV). Die Kontrolle der Einnahmen- und Ausgabenpositionen erfolgt monatlich durch den Schatzmeister. Die Bewertung der Monatsabschlüsse wird in den regelmäßigen ordentlichen Vorstandssitzungen bekanntgegeben. Die Kassenprüfung wird durch zwei von der Mitgliederversammlung berufene Kassenprüfer durchgeführt.

Der Wirtschaftsprüfer hat 2015, wie in den Vorjahren, in seinem Prüfungsbericht zu allen Bilanz- und Ergebnispositionen Stellung genommen. Seine positive Beurteilung über die wirtschaftliche und finanzielle Situation des Vereins und über die ordnungsgemäße Geschäftsführung ist im uneingeschränkten Prüfungsvermerk dokumentiert.

Nach dem mündlich vorgetragenen Jahresbericht 2015, dem Bericht der Kassenprüfer und aufgrund der positiven Bewertung von Geschäftsführung und Rechnungslegung durch den Wirtschaftsprüfer, wurde der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer in der Mitgliederversammlung am 27.Juni 2016, ohne Gegenstimme, bei Enthaltung der anwesenden Vorstandsmitglieder, entlastet.

Für den ehrenamtlichen Vorstand, der satzungsgemäß die Geschäfte verantwortlich führt, ist die Aufrechterhaltung eines Betriebs mit ca. 30 Mitarbeitern sowie die Beschaffung eines außergewöhnlich hohen Anteils an Drittmitteln (Spenden, Bußgelder, Beiträge), um die Qualität der Betreuungsarbeit kontinuierlich weiterzuentwickeln, eine ständige Herausforderung und enorme Verantwortung.

OBDACH e.V. geht mit dem ihm anvertrauten Geld sorgsam und zielgerichtet um. Daher gehört der Verein zu den überregional Spenden sammelnden OrDeutsches Zentralinstitut für soziale Fragenganisationen in der Bundesrepublik, denen das DZI Spenden-Siegel nun schon seit 1995 in ununterbrochener Folge zuerkannt wird.

online-spenden