Veranstaltungen in der Aktionswoche 2016

Kategorie: Aktuelles, Berichte | 0

14803073_10210542167060765_1999851051_o „Genug zum Frühstücken für alle“

Das Leonardo Hotel engagiert sich gerne sozial und wand sich an OBDACH e.V. um ein soziales Projekt zu planen. Gemeinsam wurde die Idee dann kreiert  im Rahmen der diesjährigen Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung ein Frühstück im Hotel auszurichten. Dieses Frühstück wurde am Mittwoch sehr gut besucht. Es kamen Menschen, die noch obdachlos sind, Menschen die einmal obdachlos waren und Menschen von anderen sozialen Einrichtungen oder einfach Menschen, die alleinstehend sind und gerne an solchen Veranstaltungen teilnehmen. Das Hotel bot ein umfangreiches Frühstücksbuffet an mit allem was das Herz begehrt und das Hotelpersonal empfing jeden Gast sehr herzlich und man wurde sehr professionell bedient. Es war eine sehr schöne Atmosphäre und die Mitarbeiter des Hotels nahmen sich viel Zeit für jeden Einzelnen und setzten sich mit an den Tisch um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

OBDACH e.V. bedankt sich nochmals recht herzlich für dieses tolle Engagement!

 

„Engagement Sparziergang“

Ein Spaziergang zu einigen sozialen Einrichtungen in der Heidelberger Weststadt führte die Teilnehmer auch zu OBDACH e.V. Der Vorsitzende Herr Füller und unsere ehrenamtliche Krankenschwester Frau Ammerl informierten die ca. 15 Teilnehmer über den Verein und die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit. Im Moment sucht der Verein zum Beispiel noch Unterstützung bei der medizinischen Betreuung unserer Bewohner.

 

DSC_1321Vorkochen für das Schlemmerkino

Das Vorkochen für das Schlemmerkino fand wieder mit Unterstützung des Marriott Hotels statt. Das Hotel hatte wieder Mitarbeiter aus dem Management, Service und der Küche bereitgestellt um die „Hobbyköche“ von manna(Kapellengemeinde) und OBDACH e.V. im Hotel zu empfangen und das Kochen anzuleiten.

Passend zum Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ wurde ein sehr internationales Essen gekocht. An verschiedenen Stationen standen die Zutaten und Kochanleitungen bereit und mit Hilfe des professionellen Personals wurde wie wild geschnibbelt, gerührt und gemixt. Die Besucher des Kinos können sich auf ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art freuen.

 

 

 

 

 

„Schlemmerkino“

Passend zu dem Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ gab es internationale Spezialitäten für jeden Besucher. Die Vorspeisen, ein Stück Quiche Lorraine, Dim Sum und Hummus,  konnte man schon während der Einführungsrede genießen. Als Hauptspeise gab es dann ein Hähnchen-Tajine und zur Abrundung des Abends süße Crepes mit einer Dattel-Mascarpone Füllung. Dieser Abend war wirklich rundum gelungen und wir bedanken uns hiermit nochmal bei allen fleißigen Helfern, die während des Films die Besucher bedient und am Ende alles aufgeräumt haben. Großer Dank auch ans Marriott Hotel und seinen Mitarbeitern, die uns das ganze Essen gespendet haben, das Kochen angeleitet haben und den Abend perfekt organisiert hatten!

DSC_1263 DSC_1265DSC_1273DSC_1274